Protokoll der ausserordentlichen Mitgliederversammlung

Protokoll zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des Turnvereins Mettenheim 1911 e. V.

am 19. April 2012 um 19.00 Uhr im Obergeschoss des Rathauses -Wiesenweg- Mettenheim

 

Vor Beginn der Sitzung teilt der Übungsleiter Tim Pösel dem ehemaligen Vorstand mit,

dass er bereits gegen 19.40 Uhr – aus beruflichen Gründen –die Versammlung verlassen wird.

 

Stefan Mischok begrüßt die 71 (69 davon stimmberechtigt) erschienenen Mitglieder zu dieser Versammlung.

Die Versammlung ist damit einverstanden, dass Stefan Mischok als Wahlleiter und Ingrid Lang als Protokollführerin fungieren können.

 

In einer Bildpräsentation stellt stefan Mischok die ehrenamtlichen Arbeiten eines Vorstands im TV Mettenheim vor.

Außerdem erklärt er im Namen des bisherigen und am 16.03.2012 zurück getretenen Vorstandes, dass:

Entgegen anders lautender Gerüchte und Aussagen, dieser Vorstand den Verein nicht gegen die Wand laufen lässt, oder wie es schon verschiedentlich im Ort Mettenheim zu hören war, dieser Vorstand „ das Messer in der Sau stecken lässt“.

Das Ziel des Vorstandes war und ist, den Verein mit Kontinuität, Transparenz und Ordnung zu führen, den neuen Anforderungen,

wie Ganztagsschulbetriebund der dadurch notwendigen Modifikation des Hallenplans, Rechnung zu tragen,

sowie das momentane sportliche Angebot beizubehalten und weiter zu entwickeln.

Aufgrund der Entscheidung geschlossen zurückzutreten, durfte der ehemalige Vorstand keine geschäftlichen Handlungen mehr vornehmen, hat sich aber in der Zeit vom 16. März 2012 bis heute, etliche Male getroffen und sich sehr viele Gedanken um den Verein, dessen Mitglieder, insbesondere aber um die Kinder und Jugendliche und deren Zukunft im Verein gemacht.

Der am 16. März gewählte und dann zurück getretene ( d.h. jetzt ehemalige ) Vorstand, bietet deshalb den heute anwesenden Mitgliedern des Turnverein Mettenheim an, von diesem Rücktritt Abstand und die Amtsgeschäfte wieder aufzunehmen, um die genannten Ziele:

Kontinuität, Transparenz und Ordnung mit aller Kraft zu verfolgen.

 

Zu Stimmzählern werden Claudia Schwilling und Johannes Rottenwallner ernannt.

 

Die Versammlung stimmt über diesen Vorschlag in geheimer Wahl ab.

 

Abstimmung (69 Stimmberechtigte):    JA 52           /    NEIN 17

 

Tim Pösel verlässt die Versammlung um 19.40 Uhr.

 

 

Stefan Mischok bittet nun die Versammlung die laut Satzung geforderten Wahlen vorzunehmen.

Dem Wunsch nach geheimer Wahl wird stattgegeben.

 

1. Vorsitzende:      

Klothilde Weißbach ist zur Wiederwahl bereit, keine Gegenvorschläge aus der Versammlung       

geheime Wahl ( 68 Stimmberechtigte )     Abstimmung: JA 45   /     NEIN 23

Klothilde Weißbach nimmt die Wahl an.

 

M. Gores, Andrea und Thomas Köhn, Reinhard Haase, Wolfgang Fessenmayer und der Übungsleiter Fred Helwig verlassen nach der Wahl der 1. Vorsitzenden um 19.50 Uhr die Versammlung.

 

Die wiedergewählte 1. Vorsitzende führt die Wahl des 2. Vorsitzenden durch.

2. Vorsitzender:

Stefan Mischok ist zur Wiederwahl bereit, keine Gegenvorschläge aus der Versammlung

offene Wahl ( 62 Stimmberechtigte )       Abstimmung: JA 60   / 2 NEIN Stefan Mischok nimmt die Wahl an.

 

Klothilde Weißbach bedankt sich bei Versammlung für das entgegen gebrachte Vertrauen und bittet darum, dass der neugewählte

2. Vorsitzende Stefan Mischok die nun folgenden Wahlvorgänge durchführt.

 

Kassenwart:

Hans-Werner Eisele ist zur Wiederwahl bereit, keine Gegenvorschläge aus der Versammlung

offene Wahl               Abstimmung:    JA   56 / NEIN   1   /   ENTH. 5

Hans-Werner Eisele nimmt die Wahl an.

 

Schriftführerin:

Ingrid Lang ist zur Wiederwahl bereit, keine Gegenvorschläge aus der Versammlung.

offene Wahl               Abstimmung:   JA 57   /   ENTH.   5

Ingrid Lang nimmt die Wahl an.

 

Rad- u. Wanderwart:

Rolf Ludes ist zur Wiederwahl bereit, keine Gegenvorschläge aus der Versammlung.

offene Wahl               Abstimmung:   JA   52   /   NEIN   2   /   ENTH.   8

Rolf Ludes nimmt die Wahl an.

Abteilungsleiter Tischtennis:

Hans-Peter Best ist zur Wiederwahl bereit, keine Gegenvorschläge aus der Versammlung.

offene Wahl               Abstimmung:    JA   59   /   ENTH.   3

Hans-Peter Best nimmt die Wahl an.

 

Kinder- u. Jugendwartin (Ferienspiele):

Claudia Dreyer ist zur Wiederwahl bereit, keine Gegenvorschläge aus der Versammlung.

offene Wahl               Abstimmung:   JA   58   /   ENTH.   4

Claudia Dreyer nimmt die Wahl an.

 

Abteilungsleiter Fasching:

Stephan Schwilling ist zur Wiederwahl bereit, keine Gegenvorschläge aus der Versammlung.

offene Wahl               Abstimmung:   JA   60   /   ENTH.   2

Stephan Schwilling nimmt die Wahl an.

 

Gerätewart:

Stephan Schwilling hat sich bereit erklärt, dieses Amt in Personalunion weiter auszuführen, keine Gegenvorschläge aus der Versammlung

offene Wahl               Abstimmung:   JA   60   /   ENTH.   2

Stephan Schwilling nimmt die Wahl an.

 

Pressewart:

Stefan Seidel ist zur Wiederwahl bereit, keine Gegenvorschläge aus der Versammlung.

offene Wahl               Abstimmung:    JA   56   /   ENTH.   6

Stefan Seidel nimmt die Wahl an.

 

Abteilungsleiter Turnen, Gymnastik und Tanz:

Vorschlag:    Uwe Spanier     lehnt ab

Stelle bleibt weiterhin vakant

 

Leichtathletikwart:

Vorschlag:    Steffen Gräf    lehnt ab

                   Uwe Spanier     lehnt ab

Stelle bleibt weiterhin vakant

 

Vergnügungswart:

Vorschlag:    Hans Georg Paul           lehnt ab

 

Kassenprüfer:

Anje Scheerer-Pelzl        Abstimmung:   JA   61   /   ENTH.   1

Uwe Spanier                            Abstimmung:   JA   62

Beide nehmen die Wahl an.

 

Zum Ersatzkassenprüfer wird Hans-Jürgen Winter vorgeschlagen.

Er wird mit 62 Ja Stimmen gewählt.

 

Stefan Mischok bedankt sich bei den Anwesenden und schließt die Sitzung um 20.07 Uhr.