2002

Zirkusfastnachtsvorstellung

Große Zirkusfastnachtsvorstellung des TV Mettenheim

am 26.01. & 02.02.2002

An beiden Sitzungen konnte Antje Scheerer vor ausverkaufter Halle den Elferrat, die Sitzungspräsidentin Rita Skischally und das Kinderprinzenpaar KerstinI und MehmetI "roilasse"

Die Nachwuchsgarde "Jazzy" unter Leitung von Anne Ehrlich zeigte mit ihrem Tanz, dass sie bald in die Fussstapfen der "grossgewordenen " treten können. Nachdem die kleinen im Traumnebel versanken, zeigte "Just for fun" in neuen Kleidern Riverdance vom feinsten unter Leitung von Antje Ehrlich.

Vom Feinsten war auch der "Butler" Helga Röder. In ihrer Büttenrede

ging es um ein allseits beliebtes Thema- den Alkohol.

Andrea Schmitt und Anja Thomas brachten einige Unruhe ins Publikum, denn ob nun Mann oder Frau die besseren Menschen sind - jede Seite hat dazu die ganz eigene Meinung.

Die "Step at nine Clowns" ( L. Antje Ehrlich)  brachten mit ihrem getanzten Stimmungsliederreigen auch das Publikum in Schwung.

Der " Reisser " des Abends war Herr Pfarrer Besier mit seinen Söhnen Simeon und David. Als Putzfrauen in Aldikitteln und mit Schrubbern bewaffnet, berichteten sie nicht nur gekonnt über das Dorfgeschehen. Beim abschließenden Schrubbertanz zu Radetzkimarschklängen blieb kein Auge trocken.

Multikulturell ging es mit der " Gastarbeiterin" Christine Ritschel weiter. Wie zu erwarten, hatte die "Italienerin" ein wenig Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache, was zu lustigen Verwechslungen führte.

Rita Skischally und Doris Trautmann "tanzten" in einem Traum von Rosa auf die Bühne. Sie hatten in ihrer gesamten Erscheinung sehr viel Mühe dem lachenden Publikum glaubhaft zu machen, dass sie die neuen Trainer des Vereins in Sachen Seiltanzakrobatik seien.

Ruth Peters und Christine Ritschel kamen als anonyme Alkoholiker auf die Bühne gewankt.

Ihrer Rede war zu entnehmen, dass beide es mit dem Alkoholverzicht nicht allzu ernst nehmen.

YMCA war das Motto der Jazztanzgruppe "Carre" unter Leitung von Silke Seidel. In Originalkostümen des Videoclips begeisterten sie die närrischen Zuschauer.

De Groos un de Klaa ( Doris Trautmann, Rita Skischally) dürfen auf keiner TV Fastnacht fehlen. Mit ihrem " Salto Mortale" trainierten sie die Lachmuskeln der Gäste.

Eine "vornehme Dame" ( Iris Köhler) informierte das " einfache Volk" darüber, wie es in ihren Kreisen zugeht.

Zum Schluss ging es in den Wilden Westen. Die Freitagsturner (Antje Ehrlich) zeigten ihre Reize. Einige der Herren waren als verruchte Bardamen herrlich anzusehen. Die Turnertruppe zeigte, mit viel Training kann auch ein Turner super tanzen!

Zur zweiten Sitzung war noch hoher Besuch erschienen! Prinz Alexander und seine Braut Maxima waren an ihrem Hochzeitstag auf der TV Sitzung als Ehrengäste erschienen!

Diese Sitzungen wurden von der Fastnachtsabteilung "Narrinos" unter Leitung von Doris Trautmann organisiert.

Wir hoffen, es hat allen Spass gemacht und danken allen, die vor-auf-neben und hinter der Bühne mitgeholfen haben, dass der ganze " Zirkus" gelungen ist!

" Der Zirkus hat ein Ende, wir reichen uns die Hände-

  und freun uns auf das nächste Jahr mit einer bunten Narrenschar! Helau!                A.E.